Bildungsbereiche

Die Jenaer Bildungslandschaft zeichnet sich durch eine große Vielfalt in allen Bildungsbereichen aus. Von der frühkindlichen Bildung bis zur Seniorenbildung gibt es für jede Altersgruppe und fast jedes Thema Angebote.

Kindertagesbetreuung

Für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kleinkindern stehen in Jena Tagespflegepersonen (Tagesmütter und Tagesväter) und Kindertagesstätten (Kitas) zur Verfügung. Kindertagesbetreuung kann schon wenige Wochen nach der Geburt bis zum Schuleintritt in Anspruch genommen werden.

Tagespflegepersonen betreuen Kinder zwischen 0 und 3 Jahren in Jena. Die Tagesmütter und Tagesväter bieten eine Betreuung und Förderung für maximal fünf Kinder in ihrem eigenen Haushalt oder in separaten Räumen an. Informationen zur Kindertagespflege finden Sie hier.

In den Kindertagesstätten können Kinder teilweise schon wenige Wochen nach der Geburt bis zum Schuleintritt betreut werden. Informationen zu den weit über 60 Kitas in Jena und wie Sie Ihr Kind in einer Kita anmelden können, finden Sie im Kita-Portal.

Ein gesetzlicher Anspruch auf Kindertagesbetreuung besteht ab dem vollendeten ersten Lebensjahr des Kindes.

Schulen

In Jena gibt es knapp über 30 Schulen in staatlicher und freier Trägerschaft. Als Sonderform der staatlichen Schulen hat die Stadt Jena die Personalhoheit über zwei Schulen inne (sogenannte „kommunale Schulen“).

Folgende Schularten gibt es in Jena:

  • Grundschulen
  • Gemeinschaftsschulen
  • Gesamtschulen
  • Gymnasien
  • Berufsbildende Schulen
  • Förderzentren

Alle Schulen mit Grundschulteil verfügen über Hortangebote.

Eine Übersicht der Jenaer Schulen, wichtige Termine zur Schulanmeldung, Informationen zur Schülerbeförderung und die Ansprechpartner der Jenaer Schulverwaltung finden Sie auf dem Schulportal.

Kinder- und Jugendarbeit

Eine Beratung zu Ferien- und Freizeitangeboten in Jena bietet das Team Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit der Stadt.

In Jena gibt es fünf Jugendzentren, die Freizeit- und Bildungsangebote am Nachmittag und teilweise an den Wochenenden anbieten:

Für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren bieten drei weitere Einrichtungen in Lobeda und Winzerla Angebote an:

Alle Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit gestalten auch Ferienangebote. Jährlich gibt die Stadt gemeinsam mit dem Jenaer Bündnis für Familie eine Sommerferienbroschüre heraus und werden für die Winter-, Ostern- und Herbstferien ebenfalls Broschüren veröffentlicht. Die aktuelle Ferienbroschüre finden Sie nebenstehend unter Downloads.

Eine Übersicht der Jugendverbände von den Pfadfindern bis zur Sportjugend finden Sie beim Demokratischen Jugendring Jena e. V.

Demnächst finden Sie hier den Link zum Jugendportal, das sich noch im Aufbau befindet.

Berufsausbildung und Studium

Jena bietet Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten für über 300 Berufe.

Eine grundlegende Beratung zum Übergang von der Schule in Ausbildung und Studium bietet die Agentur für Arbeit.

JenaWirtschaft gibt jährlich einen Flyer „Wohin nach der Schule?“ heraus und informiert über regionale und überregionale Veranstaltungen – von Ausbildungsbörsen, Einblicken in Studienmöglichkeiten und Berufswelten bis Informationen zu Berufsbildern und Aktionstagen. Den Flyer und weitere Informationen finden Sie hier unter der Kategorie Veranstaltungen.

Die Jugendberufshilfe berät zudem speziell Jugendliche und jungen Erwachsene in schwierigen Lebenslagen bei der Wohnungssuche, Finanzierung der Ausbildung oder der Anfertigung von Bewerbungsunterlagen.

Die beiden Jenaer Hochschulen bieten jeweils eigene Studienberatungen an. Bitte informieren Sie sich auf deren Websites über die umfangreichen Studienmöglichkeiten.

Weitere Bildungsbereiche

Jenas Bildungslandschaft ist zeichnet sich auch durch seine vielfältigen kulturellen Angebote aus, seien es die unzähligen Kulturvereine mit einer bunten soziokulturellen und alternativen Szene als auch die Einrichtungen JenaKulturs von der Stadtbibliothek über die Städtischen Museen, die Musik- und Kunstschule bis zur Jenaer Philharmonie.

Einen Überblick über MINT-Bildungsangbeote für Kinder und Jugendliche einschließlich des Schülerforschungszentrums finden Sie auf der Seite des Netzwerkes witelo. Zahlreiche Vereine und Institutionen in Jena bieten zudem spezielle Umweltbildungsangebote an.

Für Menschen, die neu nach Jena gekommen sind oder ihren Aufenthalt hier planen sind Bildungsangebote in mehren Sprachen von der Schule über die berufliche Ausbildung bis zum Studium auf Neu in Jena dargestellt.

Bildungsberatung

Die Bildungsberatung in Jena ist dezentral organisiert. Alle Einrichtungen haben den Auftrag Bürgerinnen und Bürger an die für sie passende Stelle weiter zu vermitteln.

Beispielsweise berät der Familien-Informations-Punkt (FIP) im Bürgerservice zu Fragen der Kita-Anmeldung, zu Hortgebühren oder zum Schüler-Bafög.

Einen Überblick über weitere Beratungsangebote für verschiedene Zielgruppen bietet die Seite Neu in Jena.

An dieser Stelle informieren wir demnächst, über weitere Einrichtungen, die Sie zu Bildungsfragen beraten.